Abendstimmung am Dorfteich Trent (Foto: V. Zimmermann, 2020)

InselBiotope

„Kleingewässer als Trittsteine im Biotopverbund auf der Insel Rügen“

Teilprojekt im Verbundprojekt „Landschaft + Menschen verbinden – Kommunen für den bundesweiten Biotopverbund“ im Bundesprogramm Biologische Vielfalt

Im August 2020 startete der Landschaftspflegeverband Rügen e.V. das Teilprojekt InselBiotope in der Modellregion Rügen mit dem Ziel, einen Beitrag zur Verbesserung des Biotopverbundes auf kommunaler Ebene zu leisten.

Auf dieser Seite finden Sie Updates zum aktuellen Fortschritt des Teilprojektes, detaillierte Informationen zu den ausgewählten Gewässern und den geplanten Maßnahmen sowie Details zu den Arten, welche durch das Projekt gefördert werden.

Sie haben noch keine konkrete Vorstellung, was der Biotopverbund eigentlich ist und warum er so wichtig ist? Dann klicken Sie >hier< für mehr Infos.

 

Aktuelles

Update Februar 2020: Unser Flyer für das Teilprojekt InselBiotope in der Modellregion Rügen ist endlich fertig und steht >hier< zum Download bereit! Der Flyer für das Verbundprojekt ist weiterhin in Arbeit und wird auch eine anschauliche Grafik enthalten, die schematisch darstellt, wie sich der Biotopverbund aufbaut.

Update Januar 2021: Derzeit wird mit Hochdruck an einem Flyer für das Verbund- sowie das Teilprojekt gearbeitet, diese werden in Kürze erscheinen. Außerdem werden aktuell Konzepte für eine Aufwertung und Umfeldgestaltung der ersten Gewässer erarbeitet.

Pressemitteilung zum Projektstart vom 04.12.2020

Infoblatt Verbundprojekt Landschaft + Menschen verbinden

 

Links

Bundesprogramm Biologische Vielfalt – Verbundprojekt „Landschaft + Menschen verbinden“

Teilprojekt „Biotopverbund im Grafschafter Vechte- und Dinkeltal“ („BioGraf“) der Naturschutzstiftung Grafschaft Bentheim

 

 

Gefördert durch das Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, durch das Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern und durch die OSTSEESTIFTUNG.